Aktuelles rund um unser Schulleben

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Wir möchten an dieser Stelle aus unserem Schulleben berichten und wünschen viel Freude beim Lesen der Beiträge. Wenn Aktivitäten wetterabhängig sind, werden wir auf dieser Seite gegebenenfalls weitere Informationen veröffentlichen.

  • 19.08.2019
    „Flexible Schuleingangsphase“ ab dem Schuljahr 2020/21 im evangelischen Teilstandort

    Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 führt die Katharina-von-Bora-Schule im evangelischen Teilstandort, ehemals Martin-Luther-Schule, die flexible Schuleingangsphase, Klasse 1/2 ein.

    Die zunehmend unterschiedlichen Lernvoraussetzungen, mit denen die Schulanfänger zu uns in die Schule kommen, haben dazu geführt, dass wir uns in den letzten Jahren immer häufiger damit auseinandergesetzt haben, wie unser pädagogisches Konzept aussehen kann, um weiterhin allen Kindern gerecht werden zu können.

    Nach vielen Gesprächen auch mit den Kindergärten und anderen Schulen haben wir für uns die logische Konsequenz gezogen, die darin besteht, die Schuleingangsphase so zu gestalten, dass die 1. und 2. Jahrgänge gemeinsam in einer Schuleingangslerngruppe 1/2 zusammengefasst werden.

     

    So können wir auf die sehr heterogenen Leistungsmöglichkeiten der Kinder in besonderem Maße eingehen. Ziel ist es, jedem Kind die Möglichkeit zu geben, die Lerninhalte der Klassen 1 und 2 in seinem Tempo zu erarbeiten.

    Kinder mit einer besonderen Begabung können direkt, ohne einen Klassenwechsel, an den Lerninhalten der Klasse 2 teilnehmen. Kinder, die längere Zeit brauchen, haben 3 Jahre Zeit, die Lerninhalte der ersten beiden Klassen zu bewältigen.

    Bei besonderen Teilbegabungen in einzelnen Fächern können die Kinder problemlos am Lernstoff der höheren Lernstufe in der eigenen Lerngruppe mitarbeiten. Bei Lernschwierigkeiten haben die Kinder die Chance, in ihrem individuellen Tempo zu arbeiten und so in drei Jahren den Unterrichtsstoff zu bewerkstelligen.

     

    Das jahrgangsübergreifende Lernen (JüL) von Klasse 1 bis 4 wird im katholischen Teilstandort, ehemals Freiherr-von Eichendorff-Schule, beibehalten. Es beinhaltet schon die flexible Schuleingangsphase.

     

    Somit bieten wir den Eltern ab dem Schuljahr 2020/21 eine Wahlmöglichkeit an:

    • Flexible Schuleingangsphase in den Klassen 1 und 2 mit darauffolgenden, homogenen Klassen 3 und 4.
    • Jahrgangsübergreifendes Lernen (JÜL) von Klasse 1 bis 4 über die gesamte Grundschulzeit.

    Am Dienstag, 17.09.2019 stellen wir Ihnen unser Konzept auf unserem Infoabend für die Schulneulinge 2020/21 vor. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie an diesem Abend begrüßen dürfen. Weitere Informationen werden zeitnah veröffentlicht.

  • 10.07.2019
    OGS: Abschluss-Show der 4.- Klässler

    Am Montag den 8. Juli verabschiedeteten sich die Viertklässler der OGS mit einer fulminanten Show von ihrer Grundschulzeit. 

    Zwei der OGS gut bekannte Moderatoren führten souverän durch die Show "TV final". Die "Sendung" beeindruckte mit gezähmten Drachen und Pokemons, zeigte live einen Banküberfall, eine Schatzsuche und einen Marathon. Die Zuschauer hielten bei Trampolin- und Ringakrobatik die Luft an, amüsierten sich über über Sketche sowie Stand-Up-Comedy und staunten über die mehrsprachige Musikdarbietung. Das große Finale endete mit einem gemeinsamen Musikauftritt: "Darum sagen wir: Auf Wiedersehn. Die Zeit mit euch war wunderschön. Es ist wohl besser jetzt zu gehn, wir können keine Tränen sehn. Schönen Gruß und auf Wiedersehn."

    Wir bedanken uns bei allen Eltern, Lehrern, OGS-Mitarbeitern und Kindern, die der Einladung zur Show folgten und wünschen den 4.-Klässlern alles Gute für die Zukunft.

    PS

    Die Fotos während der Aufführung wurden übrigens von den Nachwuchs-Reportern aus der "Rasenden Reporter" AG gemacht.

  • 01.07.2019
    Abkühlung in der OGS

    Passend zum Sommeranfang kletterte die Skala der Thermostate immer höher. Bei bestem Wetter und Temperaturen um die 30 Grad durften sich die SchülerInnen über Hitzefrei freuen. Die Betreuung in der OGS fand natürlich auch bei hochsommerlicher Bruthitze statt. Erzieher und Kinder versuchten durch diverse Wasserspiele für ein wenig Abkühlung zu sorgen. Zum Einsatz kamen Wassereimer, Gießkannen, Wasserpistolen, nasse Schwämme, Wasserbahn und vieles mehr. A pro pos: Die OGS freut sich über Spenden von Wasserspielzeug - der Sommer ist noch lang. Vielen Dank.

  • 27.06.2019
    Kunst-AG entfällt am Freitag (28.06.2019)

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    aufrgund der Temperaturen wurde auch für den morgigen Freitag Hitzefrei festgelegt.

    Dadurch fällt leider die Kunst-AG von Frau Feldmann aus.

    Die Termine der anderen AGs sind bereits ausgelaufen. 

     

    Wie wünschen Ihnen und euch ein schönes Sommerwochenende! 

  • 24.06.2019
    Aktualisierung Hitzefrei: Bis einschließlich Donnerstag

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    auch am Donnerstag wird es Hitzefrei geben.

    Die Schule endet somit am Dienstag (25. Juni), am Mittwoch (26. Juni) und am Donnerstag (27.6.) nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    WEITERHIN GILT FÜR UNSERE OGS-KINDER:
    Unsere OGS-Kinder werden selbstverständlich bis zur vereinbarten Abholzeit in der Schule betreut.
    (Beispiel: Hat Ihr Kind an diesem Tag OGS, dann wird es bis zur Abholzeit am Nachmittag in der Schule betreut. Ist Ihr Kind an diesem Tag nicht in der OGS angemeldet, bleibt es bis zum stundenplanmäßigen Unterrichtsende in der Schule. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine kurze schriftliche Mitteilung mit, wenn Ihr Kind früher nach Hause gehen soll.)

  • 24.06.2019
    Außerunterrichtliche AGs entfallen bei Hitzefrei

    Liebe Eltern, liebe Kinder,

    wir möchten Sie und euch darauf aufmerksam machen, dass bei Hitzefrei in der Schule automatisch auch die außerunterrichtlichen AGs am Nachmittag entfallen. 

    Hoffentlich wird es nicht allzu viele Termine betreffen.

     

  • 23.06.2019
    Hitzefrei am Montag ab 12.15 Uhr, Dienstag und Mittwoch ab 11.15 Uhr

    Liebe Kinder, liebe Eltern!

    Es gibt von Montag bis Mittwoch Hitzefrei!

    Die Schule endet am Montag, 24. Juni nach der 5. Stunde um 12.15 Uhr. Am Dienstag, 25. Juni und am Mittwoch, 26. Juni endet sie nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    Wir werden Sie spätestens am Mittwoch informieren, ob es noch weiterhin Hitzefrei gibt.

    WICHTIGE INFO FÜR UNSERE OGS-KINDER:
    Unsere OGS-Kinder werden selbstverständlich bis zur vereinbarten Abholzeit in der Schule betreut.
    (Beispiel: Hat Ihr Kind an diesem Tag OGS, dann wird es bis zur Abholzeit am Nachmittag in der Schule betreut. Ist Ihr Kind an diesem Tag nicht in der OGS angemeldet, bleibt es bis zum stundenplanmäßigen Unterrichtsende in der Schule. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine kurze schriftliche Mitteilung mit, wenn Ihr Kind früher nach Hause gehen soll.)

  • 21.06.2019
    Hitzefrei in der kommenden Zeit möglich

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    wie bereits im Elternbrief angekündigt, kann es aufgrund des angekündigten heißen Wetters in nächster Zeit  "Hitzefrei" geben. Dann endet der Unterricht nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    Unsere OGS-Kinder bleiben in der Schule und werden dort bis zur vereinbarten Abholzeit betreut.
    (Beispiel: Hat Ihr Kind an diesem Tag OGS, dann wird es bis zur Abholzeit am Nachmittag in der Schule betreut. Ist Ihr Kind an diesem Tag nicht in der OGS angemeldet, bleibt es bis zum stundenplanmäßigen Unterrichtsende in der Schule. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine kurze schriftliche Mitteilung mit, wenn Ihr Kind früher nach Hause gehen soll.)

    Wir werden Sie auf unserer Homepage jeweils am Vortag informieren, ob die Kinder Hitzefrei bekommen.

  • 14.06.2019
    Bee-Happy - Unsere Schule bekommt einen Bienenlebensraum

    Heute Nachmittag fand unsere Aktion "Bee-Happy" statt. Vor ein paar Wochen entstand die gemeinsame Idee unserer Schulleiterin Vivi Klapheck mit Familie Plüß die Freiflächen hinter dem Lernstübchen naturnaher und bienenfreundlicher zu gestalten. Gemeinsam mit Kindern, Eltern und Großeltern wurden heimische Obstbäume und Sträucher gepflanzt, essbare Blüten eingesät, Wildbienenwohnungen aus Ton gebaut und Baumscheiben gebohrt. Außerdem wurde ein Wildbienenstand gebaut. Bei dem herrlichen Wetter machte es allen Beteiligten einen riesigen Spaß im Schulgarten zu arbeiten. Zur Stärkung gab es Grillwürstchen und Getränke. Die Pflanzen konnten durch zahlreiche Spenden angeschafft werden. Wir bedanken uns bei allen kleinen und großen Helfern und auch bei den Spendern für die finanzielle Unterstützung. Wir freuen uns sehr über die Spenden der Firmen Mehlbreuer und Haunert sowie des Ortsverbands Haltern am See Bündnis 90/ Die Grünen.

    Vielen herzlichen Dank!

  • 13.06.2019
    Good Morning - Englisches Frühstück

    Die Kinder des Englischkurses 1/2 aus den Lerngruppen A und B haben mit Frau Kleine Büning ein „British Breakfast“ mit landestypischen herzhaften und süßen Zutaten zelebriert. „Learning by doing and tasting...“ oder auch Unterricht mit allen Sinnen.

  • 06.06.2019
    Was bedeutet Ramadan?

    In diesem Jahr findet das Ramadan-Fest in der Zeit zwischen dem 5.-7.6. statt. Aus diesem Grund bekam die LG B Besuch von Frau Kaba. Gemeinsam mit ihrem Sohn erklärte sie den Schülerinnen und Schülern worum es im Fastenmonat geht und wie das Fest bei ihnen gefeiert wird. Dabei stellen sie fest, dass es auch durchaus Gemeinsamkeiten zwischen dem christlichen und muslimischen Glauben gibt. Wie zum Beispiel das Fasten in der Fastenzeit. Die Kinder stellten viele Fragen und zum Abschluss gab es dann auch noch für alle ein kleines süßes Geschenk.

  • 05.06.2019
    Siegerehrung Bundesjugendspiele

    Am Dienstag absolvierten unsere Schulkinder im Rahmen des Sport- und Spielfestes die Bundesjugendspiele. Nach der großen Pause am anschließenden Schultag fand die traditionelle Siegerehrung auf unserer Schultreppe statt. Frau Streyl lobte alle Kinder für ihren großartigen Einsatz auf dem Sportfest, bevor die Kinder aufgerufen wurden, die eine Ehrenurkunde überreicht bekamen. Begleitet wurden sie von dem freudigen Applaus ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler. Im Anschluss daran erhielten alle weiteren Kinder die Sieger- und Teilnehmerurkunden in ihren Klassen.

  • 04.06.2019
    Sport- und Spielfest 2019

    Heute fand unser diesjähriges Sport- und Spielfest auf dem ETuS-Sportplatz statt. Bei wunderbarem Wetter stellten die Kinder ihr Können im Bereich Leichtathletik unter Beweis. In Gruppen von 3-4 Kindern suchten die Kinder die Stationen "Weitsprung", "50m-Lauf" und "Weitwurf" auf und gaben ihr Bestes. Die Kinder können sich bei der morgigen Siegerehrung nach der großen Pause auf die heißbegehrten Urkunden für die Bundesjugendspiele freuen.

    Auch in diesem Jahr können unsere Schulkinder wieder das Deutsche Sportabzeichen des Olympischen Sportbundes (DOSB) mit Hilfe des Stadtsportbundes Recklinghausen erwerben. Mit den erbrachten Leistungen der Bundesjugendspiele haben sie bereits drei Anforderungen für die Auszeichnung erreicht. Das Sportabzeichen kann man in Bronze, Silber und Gold erlangen. Zusätzlich zum Laufen, Werfen und Springen müssen die Kinder noch 50 Meter schwimmen und einen Dauerlauf (je nach Alter gestaffelt) schaffen. Diese Nachweise haben viele unserer Schülerinnen und Schüler bereits im Sportunterricht erbracht. Heute folgten noch die Disziplinen "Seilchenspringen" und "Standweitsprung", um alle Bereiche für das Sportabzeichen abzudecken. Vor den Sommerferien werden wir den Kindern, die alle Übungen erfolgreich geschafft haben, das Sportabzeichen verleihen.

    Es gab auch wieder den beliebten Orientierungslauf, der bereits zum 3. Mal von den Orientierungslauffreunden Haltern an der Katharina-von-Bora-Schule aufgebaut wurde. Weitere tolle Spiele waren Torwandschießen, Sackhüpfen, Dreibeinlauf, Eierlauf, u.s.w. Den Abschluss des Sportfestes bildete der Staffellauf. Hier traten die Erst- und Zweitklässler in drei Gruppen gegeneinander an. Auch die Dritt- und Viertklässler liefen um die Wette.

    Unser Förderverein reichte den Kindern leckere Obst- und Gemüseplatten, auch konnten die Kinder ihre Trinkflaschen kostenlos nachfüllen. Zahlreiche Eltern unterstützten die Lehrkräfte an den Sport- und Spielstationen. Vielen herzlichen Dank für die umfangreiche Hilfe und die gelungene Organisation durch Frau Streyl und Frau Gernemann.

  • 03.06.2019
    Unsere Bienen-AG

    Seit dem Schuljahr 2017/18 gibt es an unserer Schule eine Bienen-AG. Sie wird von Vivi Klapheck geleitet. Der Bienen-AG gehört auch eigenes Bienenvolk, das beim „Imker Dirk“ steht.

    In der Bienen-AG haben die Kinder viel über unsere Honigbienen und das Leben in der Bienenbeute gelernt. Welche verschiedenen Bienen leben in einem Stock, welche Aufgaben hat die Bienenkönigin, die Arbeiterin und die Drohne? Wie entwickeln sich die Bienen und was fressen sie? Was ist Gelee Royal und warum schwärmen Bienenvölker aus? Welche Aufgaben hat ein Imker?

    Gemeinsam haben wir eine Bienenbeute für das zweite Bienenvolk vorbereitet.

    Ein besonderes Highlight war der Besuch beim Imker und das Hineinschauen in den Stock unseres Bienenvolkes. Mit Imkeranzügen konnten alle Kinder das Leben des Bienenvolkes bei geöffneter Bienenbeute beobachten. Dabei wurden sie vom „Imker Dirk“ fachkundig begleitet und konnten ihm viele Fragen stellen.

    Alle Kinder waren sehr mutig und hatte eine spannende Naturerfahrung.

  • 30.05.2019
    "Deckel drauf" für die Schluckimpfung

    Im Rahmen der Aktion "500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung" haben die Kinder der Lerngruppe A (LGA) an der Katharina-von-Bora-Schule dafür gesorgt, dass zwölf Kinder gegen Kinderlähmunggeimpft werden können. Die Schulkinder haben mehrere Wochen lang Plastikdeckel von Ein- und Mehrwegflaschen gesammelt. Damit unterstützen sie den Verein "Deckel drauf", der sich zum Ziel gesetzt hat, dass kein Kind mehr an Polio erkranken soll. Seit 2013 werden deutschlandweit Kunststoffdeckel gesammelt und an Verwertungsunternehmen verkauft. Der Erlös von einem Kilogramm des hochwertigen Kunststoffs – also 500 Deckel – reicht, um die Kosten für eine Dosis Schluckimpfung zu decken. Entsprechend stolz waren die Kinder dann auch, als sie die insgesamt 6000 Verschlüsse an Maria Werner, Leiterin der innerbetrieblichen Fortbildung des Katholischen Klinikums Oberhausen, übergeben haben. Das Krankenhaus unterstützt und koordiniert diese Aktion.

  • 25.05.2019
    Projekt gesunde Ernährung und Bewegung

    Während die größeren Kinder am Freitag am Schultriathlon teilnahmen, haben wir mit unseren Erstklässlern eine tolle Aktion mit Hilfe des Stadtsportbundes durchgeführt.

    Bei dem Bewegungsparcour in unserer Turnhalle ging es um Sport und gesunde Ernährung. An jeder Station gab es etwas zu lernen, z. B. die Einordnung der Lebensmittel in die Ernähungspyramide oder das Zuordnen von Obst- und Gemüsesorten auf Rollbrettern. Am Ende konnten die Kinder ihr Wissen bei einem Quiz unter Beweis stellen. Es war ein schöner und lehrreicher Schulvormittag.

  • 24.05.2019
    15. Lippe-Schultriatlon

    "Schwimmen, Rad fahren, Laufen"

    Heute fand der 15. Lippe-Schulthriathlon für Kinder des 2. bis 7. Schuljahres im Freibad des Aquarells statt. Der SV- Hullern organisiert das Sportevent seit Jahren für die Schulen im Umkreis. Wir haben wieder gerne mit unseren Kindern daran teilgenommen.

    Unsere Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Jahrgänge gaben bei dem sportlichen Wettkampf alles. Eltern und Lehrkräfte feuerten die kleinen Sportler nach Leibeskräften an. Auf der Zielgeraden gaben viele noch richtig Gas und erreichten glücklich das Ziel. Dort durften sich die Kinder das heißbegehrte "Finisher-T-Shirt" abholen. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Die Kinder bekamen kostenlos Mineralwasser und gesunde Leckereien. Anschließend konnten die zahlreichen Spielstationen besucht werden.

    Am Ende warteten alle gespannt auf die Siegerehrung. Einige unserer Kinder durften auf das Treppchen:

    2. Jahrgang: Lars (2. Platz)

    3. Jahrgang: Veronika (2. Platz), Lena Marie (3. Platz), Ben Erik (3. Platz)

    4. Jahrgang: Sebastian (3. Platz)

    Da unsere Kinder insgesamt richtig gute Zeiten erreicht haben, gewann unsere Schule den 1. Preis in der Gesamtwertung aller Grundschulen. Unter tosendem Applaus nahm Frau Reisener, die traditionell die Organisation an unserer Schule übernimmt, den Pokal entgegen. Als Team haben wir den Sieg geschafft. Herzlichen Glückwunsch an alle teilnehmenden Kinder! Wir sind stolz auf euch!

    Besonders möchten wir uns beim SV-Hullern bedanken, der dieses tolle Sportfest für die Kinder ermöglicht. Außerdem wollen wir den Eltern danken, die uns heute tatkräftig unterstützt haben.

  • 21.05.2019
    Hitzefrei in der kommenden Zeit möglich

    Liebe Kinder, liebe Eltern,

    wie bereits im Elternbrief angekündigt, kann es aufgrund des angekündigten heißen Wetters in nächster Zeit  "Hitzefrei" geben. Dann endet der Unterricht nach der 4. Stunde um 11.15 Uhr.

    Unsere OGS-Kinder bleiben in der Schule und werden dort bis zur vereinbarten Abholzeit betreut.

    Wir werden Sie auf unserer Homepage jeweils am Vortag informieren, ob die Kinder Hitzefrei bekommen.

  • 20.05.2019
    "Klasse! Wir singen!" - Liederfest in der Münsterlandhalle

    7 Lerngruppen bzw. Klassen sind am Montag nach Münster gefahren um mit ca. 1000 anderen Kindern gemeinsam in der Halle Münsterland an dem großen Projekt „Klasse! Wir singen!“ teilzunehmen. „Klasse! Wir singen!“ wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, so z.B. 2016 mit dem Live Entertainment Award in der Kategorie „Künstler-/Nachwuchsförderung des Jahres“ und im November 2017 mit dem Initiativpreis des Kulturpreises Deutsche Sprache.

    Bereits Wochen vorher waren die Lieder, die aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen kamen, fleißig geübt worden. Die einzelnen Musikstücke wurden durch passende Bewegungen begleitet, die zum einen das Lernen der Texte erleichterte und zum anderen dem Bewegungsdrang der Kinder entspricht. Der Höhepunkt der Show war das alte traditionsreiche Lied „Der Mond ist aufgegangen“, bei dem eine große silberne Spiegelkugel die ganze Halle in einen Sternenhimmel verwandelte. Die Zuschauer waren begeistert von der Vielfalt der Lieder und der Stimmgewaltigkeit ihrer Kinder. Die Band wurde diesmal von der Lerngruppe D , die bereits schon etliche Male an diesem Event teilgenommen hat, musikalisch unterstützt. Text- und bewegungssicher standen diese auf der Bühne und machten begeistert mit.

     

  • 14.05.2019
    Känguru-Wettbewerb

    Im März nahmen 53 Dritt- und Viertklässler unserer Schule am Känguru-Mathematik-Wettbewerb teil. Alle Schülerinnen und Schüler knobelten bis ihnen die Köpfe rauchten und kamen zu tollen Ergebnissen. Jeder Teilnehmer bekam einen Q-Würfel und eine Urkunde. Drei Schüler der Katharina-von-Bora-Schule erreichten so viele Punkte, dass sie Preise gewannen. Alexander Thiemann und Kilian Weihs (am Tag der Preisverleihung leider erkrankt) gewannen einen 1. Preis und Janis Niekamp einen 3. Preis. Herzlichen Glückwunsch! 

Alle Beiträge finden sie hier.